Sonntag, Dezember 13, 2009

Prophetisches Gemälde beim Zustellen geschenkt


Ich muss euch unbedingt erzählen, was ich gestern bei der Post erlebt habe. Es war wieder mal Samstag, und durch die wöchentliche Werbung "Einkauf Aktuell" zu erwarten, dass es sehr lange dauern würde. Es war sehr kalt, ich habe gefroren, obwohl ich dick eingepackt war, es hat geschneit und meine Nase ist in Strömen gelaufen. Ich habe ja sehr klar von Gott, dass ich hier sein soll, dass dies hier mein Platz ist. Es gibt sogar ein prophetisches Wort, dass ich solange bei der Post sein werde, bis ich meinen Frieden damit gefunden habe. Kann ich mir grad überhaupt nicht vorstellen! Ich bin also so am Beten und frage Gott wie das gehen soll, beschwere mich, dass ich den Job überhaupt machen soll und will nur nach Hause...

Irgendwann komme ich an Mietshäusern vorbei, wo die Briefkästen außen sind. Ein Nachbar kommt auf mich zu. Er meint, er würde schnell was holen gehen, ob ich solange warten könne? - Klar - Ich werfe weiter meine Post und Werbung ein, bin inzwischen beim nächsten Haus. Da ist er auch schon wieder da und wartet, während ich die Briefe fertig einschmeiße.

Nun kann ich mich ihm widmen und er fängt an: Er hat den ganzen Tag gebetet, dass er mich findet, ist sogar mehreren anderen Postboten hinterher und ist total glücklich, dass er mich nun gefunden hat. Er hat nämlich Gott gebeten, ob er ihm nicht einen Eindruck für seinen Briefträger gibt. Das hat er dann bis Nachts um halb zwei gemacht! Ich dachte erst, dass er das Bild irgendwie mit Kuli auf einen Notizblock gekritzelt hätte, aber nein, er hat es richtig auf Leinwand gemalt! Wow!

Er hat erst den einen Teil abgedeckt und mir das Bild dann erklärt: Er hat einen Adler (Bild für die Propheten!) in einem Unwetter gesehen, der da durchfliegt und total durchnäßt ist (wie passend). Der ist schon ziemlich resigniert und will seine Ruhe zu haben. Er fliegt nach unten, um sich zu setzen und auszuruhen. Problem: Er ist immer noch im Unwetter und wird weiterhin naß!

Stattdessen soll er sich in die Luft erheben, so schwer wie das auch sein mag, und durch die Wolkendecke durchstoßen. Oben auf der Bergspitze, die nur wenige Meter über den Wolken ist, könne er sich ausruhen, trocknen und sonnen (= sich an seinem Gott freuen). Und hier ist er sogar aus dem Sturm draußen und nicht mehr naß!

Und ich muss sagen, dass ich wirklich geflasht war. Da ist jemand, den ich noch nicht mal wirklich kenne, der Jesus fragt, ob er für seinen Postboten (= mich :)) einen Eindruck bekommt. Und dann malt er das sogar und dann auch noch richtig geil (ich war ja letzte Woche auf dem prophetischen Kunstseminar und habe da auch ein Gemälde bekommen, was jetzt künstlerisch nicht so toll war). Das hat mich wirklich total umgehauen, ich war den Tränen nahe und tief berührt. Obendrein auch noch die Antwort auf meine Gebete vom Vormittag und so passend!

Ich bin übrigens zusammen mit seiner Frau auf diesem Seminar gewesen. Witzigerweise kam kurze Zeit später für einige Zeit auch die Sonne raus.

Später bekam ich dann noch von einer anderen Kundin ein weiteres Geschenk. Bin zwar nicht so der Biertrinker, aber das Etikett fand ich doch wirklich sehr nett (mein Mitbewohner kennt sogar die Biersorte aus seiner Heimat)


Das hat mich so beflügelt an diesem Tag, obwohl es mir äußerlich so dreckig ging und ich körperlich total fertig war hinterher. Aber die Umstände dieses prophetischen Wortes haben mich echt geflasht!

Kommentare:

jovan hat gesagt…

das ist ja geil. ich wünsch dir weiterhin gottes segen auf der arbeit und auch sonst.

die Vorgärtnerin hat gesagt…

Jovan, altes Haus, du liest auch hier?
Ist ja nett.
Da haben Jocky und ich noch ne weitere Gemeinsamkeit.
_______________________________

Jocky:
das Bild und vor allem die Erklärung dazu ist extrem gut.
Darf ich mich da auch ansgesprochen fühlen ;-) ?

Jocky hat gesagt…

Liebe Juppi, kannste mal sehn. Dabei kenne ich Jovan noch nicht mal persönlich. Oder hab ich da was übersehen?

Klar, Juppi, wenn dich das Bild anspricht, nimm es auch für dich. Das Gemälde behalte ich jedoch^^

die Vorgärtnerin hat gesagt…

Jocky,
noch was, was wir gemeinsam haben. Ich kenn ihn auch nur davon, dass er sich auf meinem Blog rumtreibt.
Dort ist er mir aber ein sehr angenehmer Zeitgenosse. --> Er hat Humor!!

Elisa hat gesagt…

Voll schön Jocky!

jovan hat gesagt…

also wirklich... so eine unverschämtheit... da wird hinter meinem rücken... einfach behauptet, ich hätte humor... das geht ja mal gar nicht... frechheit... ich und humor... NIEMALS!!! xD

Jocky hat gesagt…

Okay, okay. Was sollen wir denn dann von dir behaupten? Ich hüte mich hier irgendwelche Vorschläge zu machen, sonst fühlst du dich wieder hintergangen.^^

Am Besten lieferst du hier einen Steckbrief ab, mit Vorlieben und Abneigungen... hihi